Das Orchester


Das Sinfonieorchester der Frankfurter Orchester Gesellschaft (FOG) ist eines der großen Amateur-Sinfonieorchester
im Rhein-Main-Gebiet. Es besteht zur Zeit aus rund 70 festen Ensemblemitgliedern. Peter Zelienka, 1. Violine im hr-Sinfonieorchester Frankfurt, ist seit Januar 2012 Konzertmeister der Frankfurter Orchester Gesellschaft.
Unter dem Dach des Vereins hat sich außerdem ein Kammerorchester, ein Holzbläserensemble sowie eine Blechbläserformation gegründet.

Das Sinfonieorchester, das seit 1995 existiert und sich vor allem über Sponsoren sowie die Beiträge der Mitspieler finanziert, erarbeitet in der Regel zwei Konzertprogramme pro Jahr. Im Mittelpunkt stehen dabei anspruchsvolle sinfonische Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert von Brahms bis Sibelius. Für besondere öffentliche Aufmerksamkeit sorgten in der Vergangenheit Konzerte mit renommierten Solisten wie Edith Peinemann (Violine) oder Irina Edelstein (Klavier), aber auch Uraufführungen von Werken zeitgenössischer Komponisten.

Das Ensemble probt jeden Montagabend um 19:30 Uhr, im Übungszentrum Schönhof in Frankfurt-Bockenheim, Rödelheimer Straße 36. Neue Mitglieder sind stets willkommen, müssen jedoch ein Vorspiel absolvieren. Interessenten wenden sich bitte an den Leiter des Orchesters, Stefan Schmitt, unter der Telefonnummer 06196/950906 oder
per E-Mail.

Zurzeit sind noch einige Streicherstellen frei und auch Posaunisten sind willkommen.


+++ Aktuelle Konzerte +++

10.06.2017
19.11.2017
Frankfurt am Main,
Dr. Hoch's Konservatorium, Clara-Schumann-Saal, Sonnemannstraße 16

+++ Aktuelle Konzerte +++

+++ Freie Streicher- und Posaunenstellen +++